Schweizer Bank Kredit an Deutsche

Darlehen der Schweizer Bank an die Deutsche Bank

Aufgrund unserer guten Beziehungen zu Kreditbanken können wir Ihnen eine Kreditempfehlung geben, wenn Sie an einem Schweizer Kredit für Deutsche interessiert sind. Das Schweizer Darlehen unterstützt die Schufa-Probleme Wenn Sie kurzfristiges Bargeld benötigen, können Sie heute im Netz rasch und einfach Bargeld aufnehmen - dank der elektronischen Anwendungen und der weitestgehend automatisierten Verfahren zur Bonitätsprüfung sind viele Kreditgeber heute in der Regel in der Situation, ein Ratendarlehen innerhalb von 24 Std. auszuzahlen. In Deutschland orientieren sich die Kreditinstitute an verhältnismäßig strikten Maßstäben.

Zum Beispiel fällt es bestimmten Fachgruppen, wie Selbständigen und Freiberuflern, wesentlich schwieriger, einen Kredit von der Bank zu erhalten als anderen Käufergruppen, wie z. B. festen Mitarbeitern oder Beamten. Für Menschen mit negativer Bonität ist die Eintrittswahrscheinlichkeit einer Kreditverpflichtung tendenziell gegen Null - jedenfalls auf dem dt. Markt.

Sobald eine Gesetzentwurf nicht beglichen wird - Widerspruchsfrist versäumt - und man bereits ein Negativmerkmal in der schufischen Gesellschaft wahrgenommen hat. Diejenigen, die nicht innerhalb der Widerspruchsfrist als Fakturarechnungsempfänger tätig werden, riskieren eine schlechte Bonität. Ob Sie eine Wohnung suchen oder einen Kredit beantragen - ein positiver Eintrag in die Liste der Schufas kann den Betreffenden oft das tägliche Brot schonen.

Weil die meisten Hauswirte und Kreditinstitute in Deutschland besonders auf eine gepflegte Schmiergeldanlage mit neuen Kunden achten. Was machen wir also, wenn die Bank nein sagt? Im Gegensatz zu den in Deutschland ansässigen Kreditinstituten erhalten die in der Schweiz ansässigen Kreditinstitute keine Informationen von der zuständigen Kommission. Die negativen Schufa-Buchungen werden somit nicht bemerkt und können die Bonitätsentscheidung nicht beeinflussen.

Unter der Voraussetzung, dass der Gesuchsteller alle entsprechenden Anforderungen erfüllte, steht der Ausschüttung des so genannten Schweizer Darlehens nichts im Weg. Die Knackpunkte: Im Gegensatz zur Bonitätsprüfung bei Kreditinstituten in Deutschland gibt es keine wesentliche Informationsmöglichkeit, um das Zahlungs- und Bonitätsverhalten des Bewerbers realitätsnah zu beurteilen. Damit geht die Schweizer Bank ein größeres Wagnis ein als ein dt. Finanzinstitut, das sich anhand des Schufa-Scores und der notierten Eintragungen ein gutes einblicken kann.

Diesem gestiegenen Risikopotenzial steht zum einen ein vergleichsweise strenger Kreditrahmen und zum anderen ein höherer Zins gegenüber. Angesichts des gestiegenen Kreditrisikos eines unkreditierten Kredits will sich die Schweizer Bank durch eine ganze Palette von Merkmalen so gut wie möglich vor Kreditausfällen absichern.

Ein Schweizer Darlehen kann z. B. nur an Staatsbeamte oder Angestellte mit einer gewissen Mindestdauer bei demselben Auftraggeber gewährt werden. Abschließend ist sicherzustellen, dass der Darlehensnehmer einen gesicherten Arbeitsplatz und ein regelmässiges Monatseinkommen hat. Bei einem Schweizer Darlehen von 3.500 Euro muss der Darlehensnehmer z. B. für einen Zeitraum von 12 Monaten beim selben Auftraggeber angestellt sein und ein Netto-Monatsgehalt von mind. 1.210 Euro aufweisen.

Bei einem Schweizer Darlehen von 7.500 Euro muss der Darlehensnehmer 4 Jahre bei derselben Gesellschaft beschäftigt gewesen sein und sein Monatsnettoeinkommen muss je nach Zahl der Angehörigen mind. 1.860 Euro sein. Zudem will die Schweizer Bank sicherstellen, dass der Kundin oder dem Kunden mit grosser Sicherheit das Schweizer Darlehen vor dem Ende ihres Lebens ausgezahlt wird.

Neben den Vorgaben für die Schuldner sind auch die Bedingungen für Schweizer Kredite eindeutig festgelegt. Der Höchstbetrag, der für ein Schweizer Darlehen ausgezahlt werden kann, beläuft sich auf 7'500 Euro pro Jahr. Als Alternative kann ein Schweizer Darlehen in Hoehe von 3.500 oder 5000 Euro beantrag. Mit den bereits bestehenden Schweizer Darlehen ist eine Erhöhung auf max. EUR 6.500 möglich.

Die Verzinsung korrespondiert für alle Darlehensnehmer und für alle Darlehensbeträge einheitlich mit einem effektiven Jahreszins von 11,11%. Im Gegensatz zu den in Deutschland tätigen Kreditinstituten wird das ausgezahlte Schweizer Darlehen nicht an die schufische Behörde übermittelt und erscheint daher nicht in der Schufa-Datei. Der Schweizer Kredit stellt, wie die Tatsachen belegen, verhältnismässig grosse Ansprüche an die Geldmittel.

Nur wer ein sicheres Arbeitsverhältnis und eine gute Kreditwürdigkeit hat, hat die Möglichkeit, ein Schweizer Darlehen zu erhalten. Allerdings kommt einer negativen Anlaufstelle bei der Bonitätsprüfung keine Bedeutung zu. Ausschlaggebend für die Schweizer Bank ist, dass der Darlehensnehmer wirtschaftlich in der Position ist, seine mont. Darlehensraten planmässig zu tilgen. Bei vielen Kreditnehmern in Deutschland, die von ihrer Bank aufgrund von Kreditproblemen trotz sonst guter Kreditwürdigkeit zurückgewiesen wurden, kann der Schweizer Kredit der SchlÃ?ssel zu einer vermeintlich aussichtslosen Zeit sein.

Es stimmt, dass der gesamtschweizerische Zins weit über dem Niveau vieler Angebote von Online-Direktbanken liegt. Angesichts der Tatsache, dass die finanzierenden Bank mit dem Schweizer Darlehen ein relativ hohes Risikopotenzial hat - da keine Schufa-Informationen erhoben werden, was für die Bank ein wichtiger Indikator für die Zahlungsbereitschaft und Bonität eines Bewerbers ist - ist die Zinsprämie auf das Schweizer Darlehen jedoch durchaus berechtigt.

Auch interessant

Mehr zum Thema