Home > Kredite für alle > Musterbrief Rückforderung Darlehensgebühr Bausparkasse

Musterbrief Rückforderung Darlehensgebühr Bausparkasse

Die Anwälte der Kanzlei und des Verbraucherzentrums haben auch Musterbriefe für Rückforderungen erstellt. Wir haben einen Musterbrief zur Rückforderung der Darlehensgebühren ins Internet gestellt und zunächst die Bank gebeten, Ihnen unseren Musterbrief zu erstatten. Sie finden einen Musterbrief für die Rückforderungen und weitere Informationen.

Kreditgebühr für Bausparverträge nicht zulässig

Für die Vergabe von Bausparkrediten dürfen die Sparkassen keine Kreditgebühr einfordern. Der BGH hat Vertragsbedingungen, die eine solche Gebühr vorsehen, für nicht zulässig befunden (Urteil vom 8. November 2016, Rechtssache des Bundesgerichtshofs vom 8. November 2016, Slg. 10, 552/15). Der BGH hat ihnen nun die Roten Karten vorgelegt. In millionenfacher Ausführung wird beim Aufbau oder Kauf der eigenen vier Häuser ein Bausparvertrag verwendet, der Spar- und Kreditgeschäft für Wohnzwecke kombiniert:

Mit einer Bausparkasse schliessen die Bauherren einen Bausparvertrag für eine gewisse Bausumme ab. Im Regelfall hat der Auftraggeber 30 bis 50 Prozentpunkte der vertraglich festgelegten Bausparsumme selbst in den Auftrag einzuzahlen, bis er um die Zuteilungsfälligkeit des Vertrages konkurrieren kann. Zusätzlich zum gesparten Mindestsaldo muss eine von der Bausparkasse festgelegte Mindestbewertungstiefe eingehalten werden, um den Bauspardarlehen zu vorteilhaften Bedingungen zu erhalten.

Background: Gebäudesparer sind Teil einer Gemeinschaft von Bausparern. Es handelt sich um Einleger, die während der Sparphase Kredite in ihre Kontrakte einlösen und Kreditnehmer, die die einbezahlten Summen als Kredite verwenden und diese dann schrittweise wieder abbezahlen. Die Kreditvergabe ist nur möglich, wenn genügend im Topf der Bausparkasse vorhanden ist. Die Bausparkasse Schwabisch Hall hat in der vergangenen Zeit wie viele andere eine Vergütung in Hoehe von 2 Prozentpunkten des jeweiligen Bausparkredits fuer die Ausschuettung bewilligt: Bei einem Bausparkredit von EUR 50000 betrug die Gebuehr damit EUR 1200.

„Es ist aus unserer Perspektive inakzeptabel, dass den Bauunternehmern für die von ihnen im eigenen Namen erbrachten Dienstleistungen eine Vergütung gezahlt wird. Am 11. Oktober 2016 bestätigte der BGH, dass die für Immobilienkredite erarbeiteten Prinzipien auch auf Baudarlehen angewendet werden sollen. „Auch die bauspartechnischen Kollektive müssen sich wie Raiffeisenbanken an die Regeln des Spiels halten und können keine Gebühren nach eigenem Ermessen erheben“, sagt Schuldzinski.

In jedem Fall können Rückerstattungsansprüche auf die Darlehensgebühr von denjenigen erhoben werden, deren Bausparsumme im Jahr 2013 und später ausbezahlt wurde. Allerdings laufen die Forderungen aus 2013 Ende 2016 aus, so dass die Konsumenten rasch handeln sollten. Dabei ist die jetzt für rechtswidrig befundene Darlehensgebühr nicht mit der Abschlussrate zu verwechseln: Im Jahr 2010 hatte der BGH (Urteil vom 7. Dezember 2010, Az. XI ZR 3/10) eine Vergütung für den AbschluÃ? von BausparvertrÃ?gen fÃ?r zulassungsfÃ?

Das Gericht erster Instanz hat damit die Argumente der damaligen Bausparkassengemeinschaft herangezogen. Diese Leistung konnten die Karlsruheer Juroren jedoch nicht in der Darlehensgebühr nachvollziehen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.