Investoren Finden

Finden Sie Investoren

Wir werden Ihnen die wichtigen Möglichkeiten und das sinnvolle Verfahren zur Investorensuche für Ihr neues Unternehmen vorstellen . Lernen Sie alles über die richtige Ansprache von Investoren, eine gute Kommunikationspolitik und ein erfolgreiches Networking. Suche nach Investoren - wer soll wann und wie Kontakt aufnehmen? China-Investoren finden für deutsche Unternehmen. Start-ups müssen oft Investoren finden, um ihre Pläne zu realisieren.  

Wie Stifter den passenden Anleger finden

Beschleuniger, Gründerzentrum, Firmengründer, Business Angel, Venture Capital - wer heute einen Anleger findet, hat mehr Ansprechpartner als je zuvor. Bei der Suche nach einem Kapitalgeber gibt es mehr Ansprechpartner als je zuvor. Zum Beispiel. Zugleich kann diese Überschwemmung die Suche nach dem passenden Gesellschafter oder Investoren erschweren. Jeder, der die Gründerszene-News in den letzten Wochen aufmerksam verfolgt hat, hat sicher bemerkt, dass es in Deutschland noch nie so viele neue Start-ups von Gründerzentren gegeben hat wie heute.

Daraus resultieren für die Stifter immer umfassendere und feiner aufeinander abgestimmte Angebote für verschiedene Anforderungen, einerseits um einen Anleger zu erreichen, andererseits aber auch um Unterstützung bei Teambuilding, Brainstorming und Netzwerken zu erhalten. Schon 2002 richtete die Weltbank zur Unterstützung von Start-ups in Entwicklungsländer ein internat inales Netzwerk von Gründerzentren ein.

Die Konsultation und das anschließende Coachings finden seit langem nicht mehr nur in staatlich subventionierten Unternehmensgründungen statt, sondern zunehmend auch in privaten Händen, und es können Mietfläche und Infrastuktur erworben oder umfassende Servicepakete genutzt werden. Wo in den USA mit Y-Combinator (Scribd, Drobo, Edit, Airbnb, Disqus, Posterous) und Technars die meisten erfolgreichen Gründungsförderungen in vielen FÃ?llen auf BeschleunigeransÃ?tzen beruhen, setzt sich in der GrÃ?ndungshochburg Berlin vor allem das Vorbild des Company Builders durch, vor allem die inzwischen berÃ?chtigte Gesellschaft der Samwer-BrÃ?der - Rocket Internet.

Spricht man in den Massenmedien über die verschiedenen Arten von Start-up-Investitionen, sind die Termini in der Regel nicht klar definiert, was die Auswahl des geeigneten Anlegers noch schwieriger macht. Besonders interessant für Stifter kann es sein, wie viel der Gründerzentrum, Business Angel, Venture Capitalist oder Fund im Gegenzug für die Starthilfe verlangt.

Im Allgemeinen kann anhand einer verhältnismäßig einfachen (wenn auch etwas vereinfachten) Grundmasse dargestellt werden, welche Investor-/Promoterart für welches nicht.... Ausschlaggebend sind dabei drei Komponenten: das Engagement des Anlegers, die Höhe der Mittel und der zeitliche Anfall des Kapitals, da sich so in der Regel das damit zusammenhängende Risikopotenzial ermitteln läßt.

Grundsätzlich gilt: Je später sich das Untenehmen im Wachstumsprozeß bewegt, umso größer ist der Finanzierungsbedarf, was eine weitere Finanzierungsform anspricht. Insbesondere bezahlen Investoren auch zu einem späten Zeitpunkt erhöhte Wertansätze, da das Gründungsrisiko durch die gesammelten Erkenntnisse und Erfahrungswerte bereits verringert wurde. Eine VC ist in der Praxis in der Regel weniger "engagiert" als ein Business Angel, so dass ein Finanzierungsausschuss-Diagramm erstellt werden kann.

Wer ist der richtige Anleger zu welchem Zeitpunk? Nach diesen Erwägungen sollte auch der Anleger ausgewählt werden, wodurch diese Gruppen grob unterschieden werden können: Business Angels können sich zwar stark für ein Start-up engagieren, haben aber in der Praxis nicht die finanziellen Mittel, die für eine A-Rund- oder Spätphasenfinanzierung erforderlich sind. Auf der anderen Seite sind VCs und Funds finanziell stark, haben aber in der Praxis meistens so viele Firmen in ihrem Portefeuille, dass sie nicht in jedem einzelnen von ihnen vertreten sein können.

Gründerzentren gelten als goldener Mittelwert, indem das Beschleunigermodell der Frühphase und das Company-Builder-Modell etwas erfahrenen Gründern zugeordnet wird, deren Stifter wahrscheinlich etwas weniger riskant sind. Die Business Angels konzentrieren sich oft auf die nationale Entwicklung und das organische Management, während die Gründerzentren und VCs sich in der Regel auf die globale Entwicklung konzentrieren.