Auto Finanzieren ohne Zinsen

Autofinanzierung ohne Zinsen

einen zinslosen und unentgeltlichen Kredit der Automobilbank. Dieses Recht hätte er bei einem kostenpflichtigen Darlehen gehabt, aber nicht bei einer Nullprozentfinanzierung ohne Zinsen und Gebühren. Wenn Sie Ihr neues Auto finanzieren wollen, erhalten Sie von Ihrem Autohaus scheinbar konkurrenzlose Angebote. Darüber hinaus gibt es verschiedene Möglichkeiten, ein Auto zu finanzieren. Außerdem scheint die Finanzierung zinslos zu sein.

Der TÜV prüft Messpunkte.

Während die Messpunkte zunächst dazu dienten, den Verkehrsfluss und seine Folgen unmittelbar vor Ort zu steuern, wurden sie später zu einem Werkzeug des ökoreligiösen Protestes gegen den gesamten Automobilverkehr. Nun sollen sie geprüft werden, die Messstationen, die die unterschiedlichen Substanzen in der Raumluft in dt. Metropolen vermessen sollen. Nun will das Bundesumweltministerium die "relevanten" Messpunkte durch den TÜV prüfen und zwar nicht alle.

Tatsächlich hatten die Transportminister in ihrer Tagung am 24. Mai eine Überarbeitung aller Bahnhöfe entschieden, aber bisher wurden nur einige wenige mit einer Fehlerrate von bis zu 40 Prozentpunkten durchgesehen.

Sein grüner Kollege aus dem Landesverkehrsministerium Baden-Württemberg ist schlecht bekannt, der mit Hand und Fuß gegen eine Inspektion der Messpunkte protestiert. Sollte die Revision wirklich unbefristet sein, müßten die angekündigten Führerscheine ab Jänner nächsten Jahres aufgehoben werden. Aus gesundheitlicher Sicht ist es völlig unerheblich, ob 39, 40 oder 46 µg/m3 NO2 an einer Meßstelle auftritt.

Von den gesundheitlichen Folgen dieser kleinen Menge gibt es keine Nachweise.

Allerdings weist der Gruene Oberbuergermeister Fritz Kuhn heute alle Aenderungen am Messplatz Halskartor mit Nachdruck zurueck, da er seine wirtschaftliche Basis verlieren wuerde. Der schöne "Reinluftplan", der wie ein Bauplan für die schwäbische Sweepwoche aussieht, wäre Altpapier, wenn die Tankstelle am Halskartor Werte im Grünbereich ausweist. Schließlich hat sie in der Städtepolitik wenig mehr zu bieten als der " Bekämpfung des Autos ".

Auch in München will der Bürgermeister keine Grünwelle, dann wären die wunderschönen negativen Zahlen obsolet. Von den ersten sehr vernünftigen Anstrengungen zur Verbesserung der Raumluft an den verunreinigten Orten in den innerstädtischen Gebieten wurde ein Krieg gegen das Auto und gegen die ungehinderte Beweglichkeit der Bürger geführt.

Auch interessant

Mehr zum Thema