Abschlussgebühren für Kredite

Kündigungsgebühren für Kredite

Wie sieht es mit den Gebühren für Kredite von Unternehmen und Freiberuflern aus? (die "Einzeldarlehen"), ein sogenannter individueller Beitrag. Das Urteil verbietet die Zahlung von Abschlussprüfungsgebühren im Allgemeinen nicht, und eine Prüfung des Einzelfalls wird dringend empfohlen. Das Angebot, die Desert Red zu halten, die ermäßigte Schließgebühren anbietet? beinhaltet alle Nebenkosten wie Bearbeitungs- oder Schließgebühren.

Die unabhÃ?ngige Internet-Finanzmagazin

Mit fast jedem Vertragsabschluß entstehen dem Dienstleister Anschaffungskosten, die er zum Teil dem Auftraggeber abrechnet. Hier wird in der Regel der Terminus "Vertragsgebühr" verwendet; bei Mobilfunkkontrakten hat sich der Terminus "Bereitstellungspreis" anders etabliert. Nur in wenigen Sonderfällen wird die Zahlung der Abschlußgebühr unmittelbar bei Vertragsabschluß vorgenommen; häufiger ist es, sie mit den ersten Beiträgen zu verrechnen oder im Falle eines Darlehens den auszuzahlenden Auszahlungsbetrag um den korrespondierenden Wert zu reduzieren.

Einer der wenigen Fälle, in denen der Kunde bei Vertragsschluss zur Zahlung einer separaten Erwerbsgebühr verpflichtet ist, ist die Berechnung einer korrespondierenden Pauschale für neue Sachversicherungen. Mit weitem Mehrheit der Unternehmen erheben ihre Kundinnen und kunden in einem solchen Falle jedoch keine Abschlußgebühr, sondern beziehen die Distributionskosten und Kommissionen permanent in die Prämien ein.

Lediglich wenige Versicherungsgesellschaften fordern von ihren Kundinnen und Servicekunden die Rückerstattung einer Akquisitionsgebühr im Sachversicherungsbereich; diese ist in der Regel durch besonders vorteilhafte Beiträge gekennzeichnet, so dass der Kundin bei längerer Zugehörigkeit zum selben Unternehmen gesamthaft weniger bezahlt wird als bei Konkurrenten, die keine Akquisitionsgebühr benötigen. Bisher wurden von den Konsumentenschutzverbänden keine Beschwerden gegen die Seltenheit der Einnahmegebühr für die Sachversicherung eingereicht.

Gegen die Abschlussgebühren für Bausparverträge wurden jedoch solche Verfahren eingeleitet, zumal es ohne solche Gebühren keine interessanten Offerten von Bausparkassen gibt. Allerdings wurde die Konsumentenzentrale Nordrhein-Westfalen in ihrer Klageschrift in letzter Instanz abgelehnt, da die Transaktionsgebühr insbesondere für die Bewerbung von Neumitgliedern und im Sinne des Bausparkunden eingesetzt wird.

Das Urteil des Gerichts wird dadurch begründet, dass das Darlehen rascher vergeben werden kann, wenn die Sparkasse viel mehr Aufträge durchführt. Bei einigen Sparkassen wird bei Nichtnutzung des Bauspardarlehens die Abschlusskosten zurückerstattet. Für Lebensversicherungspolicen wird die Abschlussprovision in der Regelfall mit den Prämien der ersten Versicherungsjahre saldiert, so dass diese zunächst keinen Rückkaufswert haben.

In der Kreditwirtschaft wird die Schliessgebühr zur Rückerstattung von Vertriebskosten verwendet, einschließlich der erfolgreichen Beurteilung des Kreditantrags. Das Abschlusshonorar wird nicht in die Kalkulation des Nominalzinssatzes einbezogen, sondern in die Kalkulation des Jahresprozentsatzes, was allein schon für einen Vergleich der Anschaffungskosten sinnvoll ist. Bevor jedoch über ein bestimmtes Darlehen entschieden wird, sollten auch andere Aspekte einbezogen werden, wie z.B. das mögliche Recht, die Rückzahlung in Ausnahmefällen auszusetzen oder die Möglichkeiten der freien Sondertilgung.

Weil die Abschlusskosten für ein Kreditgeschäft in der Regel unmittelbar vom Darlehensbetrag abgesetzt werden, ist es wichtig, einen hinreichend großen Darlehensbetrag zu beantragen. Immer häufiger gibt es Darlehensangebote ohne Abschlussgebühren, bei denen der gesamte Darlehensbetrag ausgezahlt wird.